Zähne erhalten mit moderner Technik

Für uns gilt der Grundsatz: Nach Möglichkeit sollte ein natürlicher Zahn erhalten werden. Die Wurzelkanalbehandlung gehört zur sogenannten Endodontie und ist eine erfolgversprechende Methode, um Zähne zu erhalten, wenn der „Zahnnerv“ entzündet oder bereits abgestorben ist. Früher blieb in diesen Fällen nur die Zahnentfernung. Bei der Behandlung werden Bakterien und das entzündete Gewebe aus den Wurzelkanälen entfernt, die Wurzelkanäle gereinigt, gefüllt und bakteriendicht geschlossen. Dies ist oftmals schwierig und aufwendig, da die Kanäle in der Regel sehr fein und verästelt sind.

Entscheidend ist die Behandlungsqualität

Bei der Wurzelkanalbehandlung ist neben fundiertem Fachwissen und Präzision auf kleinstem Raum auch eine besondere Vorgehensweise gefragt. Wir verfügen über das Know-how und führen die Behandlung bevorzugt unter Einsatz einer Speziellen Lupenbrille durch. Selbst komplizierte und feinste Strukturen können so erkannt und erfolgreich behandelt werden:

Besondere Leistungen

  • Zahnabschirmung mit Kofferdam

  • Elektronische Wurzellängenmessung

  • Ultraschallbasierte Spülung

  • Thermoplastische Füllmethoden

So sind die Chancen für eine erfolgreiche Behandlung und damit für den Zahnerhalt deutlich erhöht.

Revisionsbehandlung

Unsere Fachkompetenz und technische Ausstattung ermöglicht es uns, auch bislang fehlgeschlagene Wurzelkanalbehandlungen in einer sogenannten „Revisionsbehandlung“ durchzuführen.

Wurzelbehandlung - Schritt für Schritt erklärt

  • Schritt 1

    Schritt 1

    Diagnose: Bis an die Zahnwurzel kariesgeschädigter Zahn.

  • Schritt 2

    Schritt 2

    Die kariösen Stellen werden sorgfältig entfernt und der/die Wurzelkanäle werden freigelegt. Diese Behandlung erfolgt unter lokaler Betäubung.

  • Schritt 3

    Schritt 3

    Das entzündete Zahnmark wird mittels spezieller dentaler Instrumente entfernt. Die freiliegenden Wurzelkanäle werden anschließend mit einer desinfizierenden Lösung gespült.

  • Schritt 4

    Schritt 4

    Die Wurzelkanäle werden mit einer Wurzelfüllung bakteriendicht verschlossen.

  • Schritt 5

    Schritt 5

    Mittels eines Glasfaserstiftes wird die Wurzel stabilisiert.

  • Schritt 6

    Schritt 6

    Abschließend wird der wurzelbehandelte Zahn mittels einer keramischen Krone überkront.

Beratung oder Termin gewünscht?

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Cookies erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden.
Cookies | Impressum | Datenschutz